Wissenswelt

Kleingeld einzahlen und wechseln: 4 kostenlose Wege!

Kleingeld einzahlen und wechseln

Das Einzahlen und Wechseln von Kleingeld stellt viele Verbraucher vor eine große Herausforderung, denn immer wenigen Banken bieten diesen Service an oder verlangen extrem hohe Gebühren. Aber keine Angst! In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihr Münzgeld ganz einfach kostenlos einzahlen und wechseln können.

1. Kleingeld einzahlen und wechseln – Gebühren im Überblick

Die gute Nachricht zuerst: Bis zu 50 Münzen können Sie sich von Ihrer Hausbank kostenfrei wechseln lassen oder auf Ihr Girokonto einzahlen. Wichtig ist allerdings, dass Sie bei einer Bank mit Filialen Kunde sind. Ist das der Fall, besuchen Sie einfach die nächstgelegene Filiale Ihrer Hausbank. Dort können Sie dem Schaltermitarbeiter das Kleingeld geben und je nach Bedarf wechseln lassen oder auf Ihr Konto einzahlen.

Deutlich kostenintensiver wird es oftmals, wenn Sie mehr als 50 Münzen bei Ihrer Hausbank einzahlen oder wechseln wollen. Wie hoch die Gebühren genau sind, zeigt die nachfolgende Übersicht. Zum Beispiel müssen Kunden der Sparkasse eine Gebühr von 5,00 € bis 10,00 € entrichten, wenn sie mehr als 50 Münzen auf ihr Girokonto einzahlen oder wechseln wollen. Im Vergleich dazu können zum Beispiel Kunden der Postbank auch größere Mengen an Kleingeld absolut kostenlos einzahlen und umtauschen.

wdt_ID Bank Gebühren für Kunden
1 Sparkasse 5,00 € bis 10,00 €
2 Volksbank 3,00 % vom Einzahl- bzw. Wechselbetrag plus 2,50 € Grundgebühr
3 Postbank Kostenlos
4 Commerzbank Kostenlos
5 Deutsche Bank 5,00 €
6 Targobank 7,50 €
7 Sparda Bank 5,00 € bis 10,00 €
8 Santander Bank Kostenlos
9 HypoVereinsbank Kostenlos
10 ING DiBa Keine Annahme von Kleingeld

2. Kleingeld einzahlen und wechseln – 4 kostenlose Wege

Wie Sie aus der Übersicht entnehmen konnten, verlangen die meisten Banken hohe Gebühren für das Einzahlen und Wechseln von Münzgeld oder bieten keine Möglichkeiten zur Abgabe an. Zum Glück gibt es 4 clevere Alternativen, wie Sie Ihr Kleingeld absolut kostenfrei einzahlen und umtauschen können.

Münzautomat – Empfehlung der Redaktion

Kleingeld einzahlen und wechseln, kann ganz einfach sein. Bereits zehntausende Bankkunden haben sich entschieden, ein zusätzliches Girokonto bei der Comdirect Bank zu eröffnen. Das Girokonto der Comdirect Bank ist dauerhaft kostenfrei und Sie haben damit die Möglichkeit, in über 1.100 Filialen der Commerzbank kostenlos Kleingeld an den Münzautomaten einzuzahlen und zu wechseln. Diese Möglichkeit besteht, weil die Comdirect Bank eine Tochtergesellschaft der Commerzbank ist.

Kostenlos Kleingeld einzahlen und wechseln
Die Münzautomaten der Commerzbank lassen sich sehr leicht bedienen. Zuerst schieben Sie die Girokarte der Comdirect Bank in den Kartenschlitz am Automaten. Als Nächstes wählen Sie auf dem Display die Funktion „Münzgeld einzahlen“ aus. Nun öffnet sich ein Fach, in welches Sie das unsortierte Kleingeld hineinschütten. Der Automat zählt anschließend das Kleingeld und Sie können entscheiden, ob das Geld auf Ihr Girokonto gutgeschrieben werden soll oder ob Sie sich das Geld in Scheinen auszahlen lassen.

Zusammengefasst bietet das kostenlose Girokonto der Comdirect Bank die einfachste und zugleich schnellste Möglichkeit, um gebührenfrei Kleingeld einzuzahlen und zu wechseln. Von großem Vorteil ist außerdem, dass Sie nicht die Bank wechseln müssen. Eröffnen Sie einfach ein zusätzliches Girokonto bei der Comdirect Bank, das Sie als kostenfreies Zweitkonto für den Umtausch von Kleingeld nutzen.

Girokonto der Comdirect Bank

 dauerhaft kostenloses Girokonto

 kostenfrei Kleingeld und Banknoten an allen Münzautomaten der Commerzbank einzahlen

 weltweit gebührenfrei Bargeld abheben

bei Bedarf dauerhaft kostenfreie Kreditkarte

mehrfach ausgezeichneter Testsieger

Comdirect Auszeichnung EuroComdirect Auszeichnung Handelsblatt
zum Girokonto der Comdirect Bank

Deutsche Bundesbank

Eine andere Möglichkeit, um gebührenfrei Kleingeld umzutauschen, bietet die Deutsche Bundesbank. Die Deutsche Bundesbank betreibt 35 Filialen in Deutschland. Ob sich eine Filiale der Deutschen Bundesbank in Ihrer Nähe befindet, erfahren Sie hier.

Falls Sie sich dazu entscheiden, Ihr Hartgeld bei der Deutschen Bundesbank umzutauschen, suchen Sie zuerst eine Filiale auf. In der Filiale der Deutschen Bundesbank geben Sie dem Mitarbeiter am Schalter Ihr Kleingeld. Der Schaltermitarbeiter händigt Ihnen daraufhin eine Quittung mit dem ungefähren Wert des Geldes aus. Anschließend versendet der Schaltermitarbeiter Ihr Kleingeld an die Zentrale, wo es gezählt wird. Einige Tage später müssen Sie erneut die Filiale der Deutschen Bundesbank aufsuchen und können sich nun das Geld in der gewünschten Stückelung in bar auszahlen lassen.

Leider ist es umständlich, Münzgeld bei der Deutschen Bundesbank umzutauschen, da Sie die Filiale zweimal aufsuchen müssen. Es lohnt sich daher nur, wenn sich eine Filiale der Deutschen Bundesbank in Ihrer unmittelbaren Nähe befindet. Ein weiterer Nachteil ist, dass Sie nicht überprüfen können, ob Sie den exakten Geldwert erhalten haben, da das Kleingeld erst in der Zentrale gezählt wird und Sie nur eine Quittung mit dem ungefähren Wert des Geldes erhalten.

Supermarkt und Einzelhandel

Wenn Sie in einem Geschäft einkaufen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihr Kleingeld umzutauschen. Zum einen sind Geschäfte bei einem Einkauf verpflichtet, bis zu 50 Münzen als Zahlungsmittel zu akzeptieren.

Darüber hinaus betreiben einige Supermärkte Münzautomaten. An diesen Münzautomaten können Sie Ihr Kleingeld einzahlen und anschließend in einen Einkaufsgutschein umwandeln. Bisher wird dieser Service kostenlos zum Beispiel in Kiel vom Famila Markt und dem Sky XXL Markt angeboten. Auch der Supermarkt-Riese real betreibt derzeit in 60 Testfilialen Münzautomaten. Bei den Münzautomaten von real fällt allerdings eine Umtauschgebühr von 9,90 % an.

Zu guter Letzt gibt es verschiedene Supermärkte, die Selbstbedienungskassen betreiben. Besonders häufig sind Selbstbedienungskassen bei Kaufland, Globus und Marktkauf zu finden. Das Besondere daran: Die Selbstbedienungskassen verfügen über ein Münzfach. In dieses Münzfach können Sie Ihr unsortiertes Hartgeld hineinschütten und somit Ihren Einkauf bezahlen. Um unnötige Warteschlangen zu vermeiden, ist es allerdings ratsam, das angesammelte Kleingeld auf mehrere Einkäufe zu verteilen.

Weltspartag

Jedes Jahr in der letzten Oktoberwoche findet der Weltspartag statt. An diesem Tag bieten viele Sparkassen und Volksbanken für Kunden die Möglichkeit an, kostenlos Kleingeld einzuzahlen und umzutauschen. Aber Vorsicht! Weil am Weltspartag die Abgabe von Münzgeld kostenlos ist, kommt es in vielen Filialen der Sparkasse und Volksbank zu einem hohen Kundenaufkommen und Sie müssen mit langen Wartezeiten rechnen.

3. Häufig gestellte Fragen

Im letzten Abschnitt unseres Ratgebers finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Kleingeld einzahlen und wechseln.

Warum verlangen viele Banken Gebühren für die Annahme von Kleingeld?

Im Wesentlichen gibt es zwei Hauptgründe, warum das Einzahlen und Wechseln von Kleingeld bei vielen Banken mit hohen Gebühren verbunden ist. Zum einen ist 2015 die »EU-Verordnung zur Prüfung und wieder Inverkehrgabe von Bargeld« in Kraft getreten.

Die Verordnung verpflichtet Banken, dass von Kunden erhaltene Münzgeld auf Echtheit und Umlauffähigkeit zu prüfen. Zuvor wurden diese Aufgaben von der Deutschen Bundesbank übernommen. Für Banken bedeutet die Umsetzung der EU-Verordnung einen erheblichen Mehraufwand, der mit hohen Kosten verbunden ist. Viele Banken geben diese Kosten an ihre Kunden weiter.

Hinzu kommt, dass wir uns seit einigen Jahren in einer Niedrigzinsphase befinden. Die niedrigen Zinsen sind nicht nur für Sparer ein großes Problem. Auch Banken erzielen nur noch geringe Gewinne im Anlage- und Kreditgeschäft. Um weiterhin am Markt bestehen zu können, müssen viele Banken nun auch für Serviceleistungen Gebühren verlangen, die zuvor kostenlos angeboten wurden.

Kann ich bei einer fremden Bank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Nein. Die meisten Banken verweigern die Annahme von Kleingeld von Nicht-Kunden. Erklärt sich eine fremde Bank dennoch bereit, Ihr Münzgeld umzutauschen, müssen Sie mit hohen Gebühren rechnen. Die Gebühren können je nach Bank bis zu 20,00 € betragen.

Wie kann ich bei der Sparkasse Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Kunden der Sparkasse können Kleingeld am Bankschalter oder Münzautomat einzahlen und wechseln. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass es über 400 verschiedene Sparkassen in Deutschland gibt. In Ostdeutschland befindet sich zum Beispiel die Sparkasse Leipzig und im Westen die Frankfurter Sparkasse.

Das Besondere daran: Jede Sparkasse kann selbst entscheiden, welche Gebühren für den Umtausch von Münzgeld erhoben werden. Aus diesem Grund lässt sich nicht pauschal sagen, wie viel die Einzahlung oder der Wechsel von Hartgeld bei der Sparkasse kostet. Im Durchschnitt müssen Sparkassen-Kunden aber mit einer Gebühr von 5,00 € bis 10,00 € rechnen.

Wie kann ich bei der Volksbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Kunden der Volksbank können Kleingeld am Bankschalter oder Münzautomat einzahlen und wechseln. Für diesen Service berechnet die Volksbank eine Gebühr von 3,00 % des Einzahl- bzw. Wechselbetrages und zuzüglich eine Grundgebühr von 2,50 €. Möchten Sie zum Beispiel Kleingeld im Wert von 100,00 € bei der Volksbank einzahlen, müssen Sie eine Gesamtgebühr von 5,50 € bezahlen.

Wie kann ich bei der Postbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die Postbank gehört zu den wenigen Banken, bei denen Kunden gebührenfrei Kleingeld einzahlen und wechseln können. Hierfür stellt die Postbank in den Filialen Münzautomaten zur Verfügung. Im Vergleich zu anderen Banken sind die Münzautomaten der Postbank jedoch oftmals aufgrund technischer Probleme außer Betrieb und es kann mehrere Wochen dauern, bis die Automaten repariert werden.

Wie kann ich bei der Commerzbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die Commerzbank stellt für ihre Kunden in den Filialen Münzautomaten bereit. An diesen Münzautomaten können Kunden kostenlos Kleingeld einzahlen und wechseln. Zudem bietet die Commerzbank den Umtausch von Münzgeld am Bankschalter an. Hiervon sollten Kunden allerdings Abstand nehmen, da die Commerzbank eine Gebühr von 7,50 € für Einzahlungen oder den Wechsel von Kleingeld am Bankschalter berechnet.

Wie kann ich bei der Deutschen Bank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Kunden der Deutschen Bank können Kleingeld am Bankschalter einzahlen und wechseln. Für diesen Service berechnet die Deutsche Bank eine Gebühr von 5,00 €.

Wie kann ich bei der Targobank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Kleingeld können Kunden der Targobank am Bankschalter einzahlen und wechseln. Die Kosten für das Einzahlen und Wechseln von Kleingeld betragen bei der Targobank 7,50 €. Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass die Targobank in vielen Filialen die Kassensysteme abgebaut hat. Nur in einer Targobank-Filiale mit Kasse kann Kleingeld von Kunden eingezahlt und gewechselt werden.

Wie kann ich bei der Sparda Bank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Kunden der Sparda Bank können Münzgeld am Bankschalter oder Münzautomat einzahlen und wechseln. Für diesen Service berechnet die Sparda Bank eine Gebühr von 5,00 € bis 10,00 €.

Wie kann ich bei der Santander Bank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Das Einzahlen und Wechseln von Kleingeld ist bei der Santander Bank zwar kostenlos, aber nur in sehr wenigen Filialen mit Kasse möglich. Zudem muss das Kleingeld vor der Abgabe vom Kunden gezählt und danach in speziell dafür vorgesehenes Münzpapier gerollt werden. Das Münzpapier zum Einrollen der Geldstücke können Kunden in den Filialen der Santander Bank gebührenfrei erhalten.

Wie kann ich bei der HypoVereinsbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Bei der HypoVereinsbank können Kunden Kleingeld am Bankschalter einzahlen und wechseln. Das Einzahlen und Wechseln von Kleingeld ist bei der HypoVereinsbank kostenlos. Allerdings muss das Kleingeld vor der Abgabe vom Kunden gezählt und danach in speziell dafür vorgesehenes Münzpapier gerollt werden. Das Münzpapier zum Einrollen der Geldstücke können Kunden in den Filialen der HypoVereinsbank kostenlos erhalten.

Wie kann ich bei der ING DiBa Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die ING DiBa bietet für Kunden zwar theoretisch die Möglichkeit an, Münzgeld einzuzahlen, in der Praxis lässt sich dieser Vorgang aber nur bedingt umsetzen. Genauer gesagt, können Kunden der ING DiBa in den Filialen der Reisebank bis zu 50 Münzen gebührenfrei einzahlen. Der eingezahlte Betrag wird anschließend auf das Girokonto der ING DiBa gutgeschrieben.

Hierbei sollte allerdings beachtet werden, dass der Mindesteinzahlbetrag bei der Reisebank bei 1.000,00 € liegt. Demzufolge müssen Kunden der ING DiBa nicht nur Kleingeld, sondern auch Banknoten einzahlen, um diesen Service gebührenfrei nutzen zu können.

Wie kann ich bei der DKB Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Leider bietet die DKB für ihre Kunden keine Möglichkeit an, Kleingeld einzuzahlen oder zu wechseln.

Wie kann ich bei der Comdirect Bank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die Comdirect Bank bietet für ihre Kunden nicht nur ein dauerhaft kostenloses Girokonto an. Kunden der Comdirect Bank können außerdem an den Münzautomaten der Commerzbank kostenlos Kleingeld einzahlen und wechseln. Diese Möglichkeit besteht, weil die Comdirect Bank eine Tochtergesellschaft der Commerzbank ist.

Wie kann ich bei der Norisbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die Norisbank bietet für ihre Kunden leider keine Möglichkeiten an, Kleingeld einzuzahlen oder zu wechseln.

Wie kann ich bei der N26 Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die N26 Bank ist eine Direktbank und bietet dementsprechend für Kunden keine Möglichkeit an, Kleingeld einzuzahlen oder zu wechseln.

Wie kann ich bei der Consorsbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Die Consorsbank ist eine Direktbank und betreibt demzufolge keine Filialen. Für Kunden der Consorsbank besteht somit keine Möglichkeit, Kleingeld einzuzahlen oder zu wechseln.

Wie kann ich bei der Netbank Kleingeld einzahlen oder wechseln?

Leider bietet die Netbank für ihre Kunden keine Möglichkeiten an, Münzgeld einzuzahlen oder zu wechseln.


Quellen und weiterführende Inhalte:

  • Preis- und Leistungsverzeichnis der Deutsche Bank AG https://www.deutsche-bank.de/pfb/data/docs/ser-konditionen_preise_leistungsverzeichnis.pdf
  • Preis- und Leistungsverzeichnis Targobank https://www.targobank.de/de/download/Preisubersicht.pdf
  • Preisaushang der VR-Bank eG https://www.vr-bank.de/content/dam/f2682-0/Dokumente/rechtliche_hinweise/2682_Preisaushang.pdf
  • Preis- und Leistungsverzeichnis Comdirect https://www.comdirect.de/pbl/member/formcenter/DownloadPdfDocumentRH.do?&redirected=801029&ePdfInstance=373879&ePageId=cori7105&pdf=&name=&combined=true
  • Deutsche Bundesbank Filialen https://www.bundesbank.de/de/bundesbank/hauptverwaltungen-filialen/filialen
  • Münzgeld einzahlen – So geht’s kostenfrei! https://www.bankhelfer.de/muenzgeld-einzahlen/

Kommentare