Wissenswelt

DKB 2. Konto eröffnen: Anleitung zum kostenlosen Zweitkonto!

DKB 2. Konto eröffnen

Sie möchten bei der DKB ein 2. Konto eröffnen, das dauerhaft kostenlos ist? Das ist ganz einfach möglich. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in weniger als 3 Minuten ein kostenfreies DKB Zweitkonto beantragen und was Sie dabei unbedingt beachten sollten.

1. Anleitung DKB 2. Konto eröffnen

Immer mehr Bankkunden möchten ein kostenloses Zweitkonto bei der DKB eröffnen. Das ist nicht verwunderlich, schließlich gehört die DKB mit ihrem kostenlosen Girokonto und der Möglichkeit, weltweit kostenfrei Bargeld abzuheben, zu den beliebtesten Banken in Deutschland.

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Ausgangssituationen für Bankkunden, die ein 2. DKB Konto eröffnen wollen:

  1. Sie besitzen bereits ein Konto bei der DKB und wollen ein weiteres kostenloses DKB Konto nutzen.
  2. Sie besitzen ein Konto bei einer anderen Bank (zum Beispiel Sparkasse oder Volksbank) und möchten ein kostenloses Zweitkonto bei der DKB beantragen.

Egal in welcher Ausgangssituation Sie sich befinden, der schnellste Weg bei der DKB ein 2. Konto zu eröffnen, ist immer der gleiche. Dieser besteht aus 5 einfachen Schritten und Sie können damit in wenigen Minuten ein kostenloses Zweitkonto bei der DKB beantragen.

Schritt 1: Kontoantrag der DKB aufrufen

Wenn Sie bei der DKB ein 2. Konto eröffnen wollen, rufen Sie zuerst den Kontoantrag der DKB auf und klicken Sie auf den Button „Jetzt DKB-Cash eröffnen“.

Kontoantrag DKB Zweitkonto

Schritt 2: Persönliche Daten angeben

Auch der nächste Schritt ist ganz leicht. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum und Wohnort ein.

Persönliche Daten eintragen

Schritt 3: Einzelkonto oder Gemeinschaftskonto wählen

Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten eingetragen haben, finden Sie am Ende der Seite die Frage: Möchten Sie einen zweiten Kontoinhaber angeben. Wenn Sie Ihr DKB Zweitkonto alleine nutzen möchten, beantworten Sie die Frage bitte mit „Nein“. Das Konto wird dementsprechend als Einzelkonto eröffnet. Klicken Sie anschließend auf den blauen Button „weiter“, um zur nächsten Seite des Kontoantrags zu gelangen.

Möchten Sie das Girokonto hingegen mit einer zweiten Person (zum Beispiel Ihrem Ehepartner) führen, beantworten Sie die Frage bitte mit „Ja“. Anschließend können Sie die Daten des zweiten Kontoinhabers eintragen und Ihr 2. DKB Girokonto wird als Gemeinschaftskonto eröffnet. Klicken Sie anschließend auf den blauen Button „weiter“, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

2. DKB Gemeinschaftskonto oder Einzelkonto

Schritt 4: Häkchen setzen

Im vorletzten Schritt des Kontoantrags bestätigen Sie die Datenschutzbedingungen der DKB. Klicken Sie hierfür mit Ihrem Mauszeiger auf die grau hinterlegten Kästchen. Sobald Sie fertig sind, drücken Sie auf den blauen Button „weiter“, um zum letzten Schritt des Kontoantrags zu gelangen.

Datenschutzbedingungen

Schritt 5: Angaben überprüfen und Kontoantrag abschicken

Im letzten Schritt des Kontoantrags können Sie alle Angaben wie Name, Geburtsdatum und Wohnort noch einmal überprüfen. Sind alle Angaben korrekt, drücken Sie auf den blauen Button „zum Vertrag“. Zu guter Letzt haben Sie die Möglichkeit, alle Vertragsunterlagen auszudrucken. Ist das erledigt, drücken Sie auf den blauen Button „Konto eröffnen“. Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es geschafft und erfolgreich Ihr 2. kostenloses DKB Konto beantragt.

DKB 2. Girokonto eröffnen Anleitung

Und so geht es weiter:

Wenige Minuten nachdem Sie den Kontoantrag ausgefüllt haben, erhalten Sie von der DKB eine E-Mail zugeschickt. In dieser E-Mail befindet sich ein Postident-Coupon, der zur Überprüfung Ihrer Identität dient.

Drucken Sie den Postident-Coupon aus und gehen Sie damit zur nächstgelegenen Postfiliale. In der Postfiliale übergeben Sie dem Mitarbeiter den Postident-Coupon und Ihren Personalausweis oder Reisepass. Der Postmitarbeiter bestätigt daraufhin Ihre Identität und leitet den Postident-Coupon kostenlos an die DKB weiter.

Ist das erledigt, haben Sie die Kontoeröffnung abgeschlossen und Sie erhalten in den kommenden Tagen alle Unterlagen für Ihr kostenloses DKB Zweitkonto per Post zugesandt.

2. Konto bei der DKB

 dauerhaft kostenlose Kontoführung

 kostenlose DKB-Visa-Card

kostenlose DKB-Girokarte

 weltweit gebührenfrei Bezahlen und Bargeld abheben

sehr günstiger Dispokredit

mehrfach ausgezeichneter Testsieger

DKB Girokonto AuszeichnungDKB Auszeichnung n-tv
Jetzt DKB 2. Konto eröffnen
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

2. Was Sie beim DKB Zweitkonto beachten sollten

Wie Sie im ersten Abschnitt unseres Ratgebers gesehen haben, ist es ganz einfach, ein 2. Girokonto bei der DKB zu eröffnen. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie bei der Kontoeröffnung unbedingt beachten sollten.

Fallen beim 2. DKB Konto Gebühren an?

Nein! Wenn Sie bei der DKB ein 2. Konto eröffnen, müssen Sie dafür keinerlei Gebühren bezahlen. Das bedeutet, die DKB verlangt keine Kontoführungsgebühren und auf dem Konto muss auch kein monatlicher Geldeingang erfolgen.

Darüber hinaus erhalten Sie zu Ihrem DKB Zweitkonto eine DKB-Visa-Card und eine DKB-Girokarte. Beide Karten sind ebenfalls dauerhaft kostenfrei. Sollten Sie bei der DKB ein Gemeinschaftskonto eröffnen, erhält jeder Kontoinhaber seine eigene DKB-Visa-Card und DKB-Girokarte. Die Karten sind für beide Kontoinhaber kostenlos. Zusammengefasst ist Ihr 2. DKB Konto also ohne Wenn und Aber dauerhaft gebührenfrei.

Schufa-Prüfung der DKB

Die DKB führt bei jeder Kontoeröffnung eine Schufa-Prüfung durch. Das gilt auch, wenn Sie ein 2. Konto bei der DKB eröffnen. Falls Sie bereits ein Girokonto bei der DKB besitzen, wird sich die DKB zudem Ihre bisherige Kontoführung ansehen. Ist Ihre Schufa und bisherige Kontoführung aus Sicht der DKB in Ordnung, wird Ihr Antrag auf ein 2. Konto genehmigt.

In seltenen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass die DKB Ihren Kontoantrag ablehnt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn in Ihrer Schufa negative Merkmale wie Inkassoforderungen stehen. Zudem kann Ihre Kontoeröffnung abgelehnt werden, wenn Sie bereits ein Girokonto bei der DKB besitzen und die bisherige Kontoführung problematisch verlief. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn es auf Ihrem DKB Konto zu mehreren Rücklastschriften kam.

Sollte die DKB Ihren Antrag auf ein 2. Konto ablehnen, haben Sie die Möglichkeit, ein kostenfreies Zweitkonto bei einer anderen Bank zu eröffnen. Die besten Alternativen zur DKB finden Sie hier.

Aktivstatus wird auf alle Konten übertragen

Das Girokonto der DKB ist für alle Kunden kostenfrei. Haben Sie auf dem Konto jedoch einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro, werden Sie von der DKB mit zusätzlichen Vorteilen wie einem Cashback-System für ausgewählte Online Shops belohnt.

Sollten Sie bereits ein Girokonto bei der DKB besitzen und einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro haben, gelten Sie als Aktivkunde. Eröffnen Sie nun ein 2. Girokonto bei der DKB wird dieser Status automatisch auch auf Ihr neues Konto übertragen. Das gilt auch, wenn Sie auf Ihrem 2. DKB Girokonto keinen monatlichen Geldeingang haben. Sie können also mit beiden Konten die zusätzlichen Vorteile von DKB Aktivkunden nutzen.

3. Warum ist ein 2. DKB Konto sinnvoll

Es gibt unglaublich viele Gründe, warum ein 2. DKB Konto sinnvoll ist. Viele Bankkunden nutzen zum Beispiel ein zusätzliches Girokonto, um einen besseren Überblick über die monatlichen Einnahmen und Ausgaben zu erhalten. Dabei fungiert eines der beiden Konten als sogenanntes Haushaltskonto. Von diesem Konto werden alle Fixkosten wie Miete, Strom und Versicherungen bezahlt. Durch diese Vorgehensweise wissen Sie genau, wie viel Geld Ihnen nach Abzug aller Kosten zur Verfügung bleibt.

Auch Paare und Familien profitieren von einem 2. Girokonto, das Sie als Gemeinschaftskonto nutzen. Von dem Konto können alle gemeinsamen Ausgaben wie Miete, Einkäufe und Urlaube bezahlt werden.

Ein weiterer wichtiger Grund für die Eröffnung eines Zweitkontos ist das Leben in einer Wohngemeinschaft. Das Konto wird hierbei als WG-Konto genutzt. Alle Mitbewohner können Ihren monatlichen Mietanteil auf das WG-Konto überweisen. Im Anschluss wird das Geld in einer Summe an den Vermieter transferiert. Das WG-Konto kann zudem zur Begleichung der Stromkosten genutzt werden und um Rücklagen für zukünftige Nebenkostennachzahlungen zu bilden.

Zu guter Letzt ist es auch sinnvoll, ein 2. Girokonto zu eröffnen und dieses als Sparkonto zu nutzen. Zwar wird das Geld auf dem Girokonto nicht verzinst, ist dafür aber jederzeit verfügbar.

4. Häufig gestellte Fragen

Zum Abschluss des Ratgebers finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema DKB 2. Konto eröffnen.

Wie viele Girokonten darf man haben?

Es gibt keine gesetzlichen Vorschriften, wie viele Konten ein Bankkunde maximal besitzen darf. Sie können also so viele Girokonten eröffnen, wie Sie möchten. Zudem können Sie entscheiden, ob Sie mehrere Girokonten bei derselben Bank oder bei unterschiedlichen Banken eröffnen.

Sie sollten allerdings beachten, dass jedes neu eröffnete Girokonto der Schufa mitgeteilt wird. Aus Sicht der Schufa ist es absolut unproblematisch, wenn ein Bankkunde bis zu 5 Girokonten besitzt. Sollten Sie jedoch mehr als 5 Girokonten eröffnen, kann sich dies negativ auf Ihre Schufa auswirken. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, maximal 5 Girokonten für die Erledigung Ihrer Bankgeschäfte zu nutzen.

Wie kann ich ein 3. oder 4. DKB Konto beantragen?

Mit der oben beschriebenen Anleitung können Sie so viele Girokonten bei der DKB eröffnen, wie Sie möchten. Wiederholen Sie den Prozess der Kontoeröffnung einfach so oft, bis Sie die gewünschte Anzahl an Girokonten erreicht haben. Die DKB verlangt zudem keine Kontoführungsgebühren. Das bedeutet, auch Ihr 3. und 4. Girokonto bei der DKB ist dauerhaft kostenfrei.

Wie kann ich ein 2. DKB Gemeinschaftskonto eröffnen?

Sollten Sie bereits ein Gemeinschaftskonto bei der DKB besitzen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, noch ein 2. DKB Gemeinschaftskonto zu beantragen. Zur Kontoeröffnung nutzen Sie die oben beschriebene Anleitung. Wichtig ist, dass Sie bei Schritt 3 die Frage: Möchten Sie einen zweiten Kontoinhaber angeben, mit „Ja“ beantworten. Tragen Sie anschließend die Daten der Person ein, mit der Sie Ihr 2. DKB Gemeinschaftskonto nutzen wollen.

Zusätzliche Gebühren fallen für ein 2. DKB Gemeinschaftskonto nicht an. Sie müssen also keinerlei Kontoführungsgebühren bezahlen. Zudem erhält jeder Kontoinhaber des Gemeinschaftskontos seine eigene kostenlose DKB-Visa-Card und kostenlose DKB-Girokarte.


Quellen und weiterführende Inhalte:

  • DKB Konten und Karten https://www.dkb.de/privatkunden/konten-und-karten/
  • Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk.pdf

Kommentar schreiben